Freitag der 13. - lustige Sprüche und Zitate

Alle Sprüche anzeigen

Statistik

4 Bewertungen mit 5 von 1 bis 5 Sternen

10.669 Aufrufe
Ø Dauer: 2 Minuten




Freitag der 13. - lustige Sprüche und Zitate

Eine kleine Sammlung an Sprüchen und Zitaten zum (Un-)Glückstag Freitag den 13. Statistisch betrachtet passieren am Freitag, den 13. von allen Freitagen die wenigsten Unglücke.

Häufige Fragen zum Freitag, den 13

  1. Wann sind die nächsten Termine?
  2. Welche Sprüche zum Freitag, den 13 gibt es?
  3. Worum geht es im Film zum Freitag den 13?
  4. Warum haben Menschen Angst vor diesen Tag?
  5. Gibt es Statistiken, die diese Angst begründen?

Wann sind die nächsten Termine?

Die nächsten Freitage, die auf den 13 Kalendertag fallen sind:

Sprüche und Zitate zum Freitag den 13.

- Jetzt schlägt’s 13 (Redensart)

- Im Prinzip bin ich ja nicht abergläubisch, aber wenn wir heute Freitag den 13. hätten, käme ich doch lieber ein andermal wieder. (Alexander Sergejewitsch Puschkin)

- Viel Glück am heutigen Freitag. Ohne Aberglaube ist es auch bloß ein Tag wie jeder andere.

- Guten Morgen Freitag, der 13. Viel Glück für heute.

Film Freitag der 13.

Seit 1980 schienen 11 Spielfilme aus der Horrorfilm-Reihe “Freitag der 13.”. In den Horrorfilmen geht es um den Serienmörder Jason Voorhees, der als Kind in einen See getrieben wurde und beinahe ertrunken ist. Da Jasons Gesicht entstellt ist, trug er zuerst einen weißen Sack und später eine Hockey-Maske, sein Markenzeichen. Der Film ist zwar nicht gruselig, aber viele Zuschauer bewerteten einige Szenen als ekelhaft. Fast alle 12 Teile haben keine Jugendfreigabe, sind somit mit FSK ab 18 gekennzeichnet.

Der zwölfte Teil der Reihe “Freitag der 13.” erschien 2009 als eine Neuverfilmung in den Kinos. Der Film startete weltweit am Freitag, den 13. Februar 2009 in den Kinos. In der Neuverfilmung wird die Geschichte von Jason neu erzählt. 

Angst vor der Zahl 13 und dem Freitag

Das Wort Triskaidekaphobie kommt aus dem lateinischen und bedeutet dreizehn und Furcht, also die abergläubische Angst vor der Zahl 13. Während bei den Japanern und in der judischen Kultur die Zahl 13 eine Glückszahl, ist die 13 dem christlichen Glauben nach eine Unglückszahl. Im Abendland bringen die Menschen die Zahl 13 mit dem Abendmahl Jesu in Verbindung, bei dem Judas der 13 Anwesende war. Außerdem wurde Jesus nach dem Neuen Testament an einem Freitag gekreuzigt. Im Volksmund wird die 13 als das “Dutzend des Teufels” bezeichnet. 

Beispiele aus dem Alltag und aus der Geschichte

In vielen Hotelketten fehlen die Zimmer mit der Nummer 13. Genauso bieten fast alle Fluglinien keine Sitzreihe mit der Nummer 13 an. In der ersten Generation des ICE gibt es keinen Wagen Nummer 13. Bei der Apollo 13 Mission musste die geplante Mondlandung aufgegeben werden, weil ein Tank während des Fluges explodiert ist, die Besatzungsmitglieder wurde alle wieder zur Erde zurückgebracht. Der Börsenkrach von 1929 begann zwar bereits an einem Donnerstag, wegen der Zeitverschiebung wirkte sich der Börsenkrach in USA erst am Freitag aus. Einen deutschen Börsenkrach gab es am Freitag, den 13. Mai 1927 bei dem der Aktienindex um 31,9 Punkte fiel. Das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia verunglückte am Freitag, den 13. Januar 2012. 

Unfallstatistiken des ADAC und der Zürich Versicherung widerlegen allerdings die Wirkung des Freitag, den 13. Im Gegenteil: Die Statistiken zeigen ein deutlich geringeres Unfallrisiko, weil die Menschen aufgrund des Aberglaubens an diesem Tag besonders vorsichtig sind und lieber Zuhause bleiben. Zwar geschehen aufgrund der Pendler in Durchschnitt häufiger Unfälle an einem Freitag als an anderen Wochentagen, jedoch ist die Unfallzahl deutlich niedriger an einem Freitag, den 13 als an einem anderen Freitag.

Kommentare (0)



Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493

Kostenloser Support
support@plakos.de

Impressum | Kontakt | Unser Team | Presse | Jobs | © Plakos GmbH 2017